LASIK
 
 
 
 
 
 
Zur Korrektur der Fehlsichtigkeit gibt es einige Operationen, die die Fehlsichtigkeit verringern oder ganz
ausgleichen können. Das älteste Verfahren ist die Photorefraktive Keratektomie (PRK) mittels eines Excimer-
Lasers, die zur Korrektur der Kurzsichtigkeit bis - 6 Dioptrien wissenschaftlich anerkannt ist. Das modernste
Verfahren schließlich ist die Laser in situ Keratomileusis (LASIK) mittels eines Excimer-Lasers. Die LASIK ist
zur Korrektur der Kurzsichtigkeit (Myopie) bis etwa - 10 Dioptrien und zur Korrektur der Hornhautverkrümmung
(Astigmatismus) bis 3 Dioptrien wissenschaftlich anerkannt. Um zu entscheiden, ob Sie ein Kandidat für eines
der Verfahren sind, muß zunächst eine Messung der Hornhautdicke erfolgen, um die individuelle Dicke zu
ermitteln. Sprechen Sie uns einfach an.